Na DAS war doch mal ein schönes, langes, angenehmes, unterhaltsames, interessantes, durchwachsenes, abwechslungsreiches Wochenende 😉 Angefangen am Mittwoch mit Onkel JĂŒrgen & Co. im Capitol auf einer schönen Party mit vielen „neuen Erfahrungen“, Donnerstag & Freitag einen schönen Zockabend mit Absacker im IrishPub. Samstag gings dann mit der Truppe ins S-Presso und spĂ€ter noch nach Brenkhausen aufs Musikfest. Der Hammer kam jedoch am Sonntag: Gerade so wachgeworden von den Strapazen der Nacht hat mich mein Vater, liebevoll wie immer, geweckt um mir mitzuteilen, dass ich heute auf dem SchĂŒtzenfest Bosseborn die Pauke schlagen muss. Ich hab leider zu spĂ€t realisiert, dass es sich nicht widererwarten um einen Spass meines alten Herren gehandelt hat und zack hatte ich auch schon eine Uniform an. So schnell kanns gehen… Nun denn. So hab ich nach 14 Jahren auch endlich meinen Einstand in der Blaskapelle haben dĂŒrfen und das auch noch in Bossborn-Albanien bei den ganzen „Horst“-BrĂŒdern. War auf jeden Fall ein schönes Erlebenis und wer weiss, vielleicht spiel ich demnĂ€chst öfter mal die Pauke. OK – Die Takte sind jetzt nicht so schwierig:“ Bumm *Pause* Bumm *Pause* Bumm Bumm Bumm *Pause*“ ^^ Der weitere Verlauf des Tages war noch sehr feucht fröhlich und ich wusste nur, dass es spĂ€t gewesen sein muss, als mein Wecker heute morgen um 5:30 Uhr geklingelt hat! 🙁 Dummer Weise hatte ich meine Kamera nicht mit, deshalb gibts auch leider kein Foto; ich hab mir aber sagen lassen, dass ich verdammt gut ausgehen habe =)

Einen Kommentar schreiben

Connect with Facebook