WMFieberLiebe Spargelstecher und Erntehelfer, dieses Wochenende stand ganz im Zeichen der Fussball Weltmeisterschaft 2006. Los gings diesmal wieder (so wie die letzten Wochen auch schon immer) verfrüht am Donnerstag Mittag, auf direktem Weg ins Studentenwohnheim zum vorglühen für das Unifest. Jaahaa! UNIFEST war! Ha! =) Lexy & K.Paul, Well Poised für die HouseFans und FettesBrot sowie Revolverhelden für die anderen-Musik-Geschmäcker war ein richtiges Schmakerl aufgeboten worden und mit genügend Koffein im Blut ließ sich auch die super Aftershowparty im Resi sehr gut überstehen. Ein Abend wie er im Buche steht .o-O( Wer das Buch hat; ich möchte bitte nochmal alles nachlesen) war das und dank der deutschen Bahn bin zumindest ich zeitig zuhause gewesen. Mein Kollege Roman aus Brakel, verpasste seinen Ausstieg knapp und landete um 6 Uhr morgens in Ottbergen ^^ und mein anderen Freund Moppel aus Höxter, zog es vor nach Holzminden zu fahren, von dort wieder Richtung Paderborn und merkte erst dort, dass er doch irgendwas vergessen hatte, nicht wahr Moppel? 🙂 AUSSTEIGEN??! 😀 :bang: Am Freitag gings dann zur WM Eröffnung nach Höxter ins Bolzano. Diesen Plan hatten leider auch noch ~300 Bekloppte mehr und so konnten wir 301 ein „durchwachsenes“ Auftaktspiel der Nationalelf unter hervorragender Kommentierung von DJ Stiera Madonna & DJ Finger Pele (oder andersrum ;)) sehen. Die anschließende Party und das ChillOut war dann leider nicht mehr soo gut besucht, dafür war die Stimmung trotzdem auf einem sehr hohen Level, was nicht zuletzt an den vielen hübschen Bedienungen lag 🙂 *duck* Der anschließende Abstecher ins Alpenmax war ehr so lala und eigentlich auch nicht erwähnenswert… Die Fotos vom Abend findet ihr in der Gallerie Der Samstag gestaltete sich ein wenig ruhiger, dafür mit umso mehr Fussball. Vormittags gings zum Anzugkaufen nach Höxter, um mich mal wieder davon zu überzeugen, dass Klingemann richtig teuer ist und Leonard(o) am Markt da um einiges bessere Beratung und Quallität für bedeutend weniger Geld besitzt. Gebraucht wird eben dieser für Kundengespräche in Düsseldorf und Wuppertal, wo ich die nächsten Wochen unterwegs sein werde. So, dass wollte ich auch noch loswerden. Ich hab mir alle drei Spiele in der neuen Fährklause in Wehrden reingezogen, auf Großbild mit ordentlich viel Pils. Deshalb hier auch noch ein kleiner Geheimtip: Wer Bier 0.33ltr für 1.50 Euro und riesen Schnitzel mit Salat für 3.50 Euro zu sich nehmen möchte, schaut am besten an der Weser mal vorbei 🙂 Zu den Spielen gibts ja nicht so viel zu sagen. England vs Paraguay war scheisse, Schweden vs Trinidad Tobago war überraschend mit einem 0:0 und der Knaller war natürlich das Spiel Argentinien vs Elfenbeinküste. Von dem Spiel gibts es übrigens exklusive Livefotos aus dem Stadion, weil meine kleine Schwester zwei Karten für das Spiel ergattern konnte. Reinschauen lohnt sich also! Der Ausklang fand spontanerweise(blöderweise) in Beverungen statt, auf der wohl beschissensten Stadthallenparty ever. Als wir gegen 00:00 Uhr dort aufschlugen konnte ich die Leute an 10 Händen abzählen. „Wirklich eine Klasse für sich“…

Einen Kommentar schreiben

Connect with Facebook