Monatsarchiv für März 2007

Lexy & K.Paul sind wieder im Sektor und wollen es uns mal wieder so richtig besorgen. Elektro vom aller Feinsten gibts an diesem Freitag im Paderborner R-Esi 🙂


Es war ja schon ein kurzerTag, so ein Samstag, nach so einem Freitag. Es wird lange geschlafen, viel getrödelt und Zeit mit unwichtigen Sachen verplempert und schwups ist es auch schon wieder 22:00 Uhr und man hat noch nicht so wirklich den Masterplan für den Abend gefunden.

Es gibt dann so Samstage, da fällt einem auch nichts passendens mehr ein und man entschließt sich dann doch auf den Geburtstag von des Kumpels kleiner Schwester zu gehen um sich „mal wieder so richtig zu besaufen!“

Gut – ich meine, so richtig besoffen hatte ich mich ja schon lange nicht mehr oO aber trotzdem ging es dann nach Höxter in sonne Art Jugendraum der voll von so ganzen Alternativen Pack war. Und Hiphophobidihoplern. Aber auch coolen Leuten. Wenige. Aber doch…! Naja… es gab Bier, was zu Essen, Trinkspielchen und wir hatten schon unseren Spaß in der „Erwachsenen Ecke“ denn mit so +21 Jahren gehört man auf dem 18. Geburtstag schon zum alten Eisen.

Später hat mich dann doch die Partysehnsucht gepackt und ich bin noch schnell in die Stadt geflitzt, noch nen Bierchen mit den Jungs im Club M trinken und später noch ins S.presso. Und weil der Arsch noch nicht zu genug war, ging es danach wieder auf die Afterparty des Geburtstages; Afterparty deshalb, weil der Raum nur bis 2 Uhr zu mieten war.

Laax 2007

An dieser Stelle nochmal der Hinweis: Freitag sind Lexy & K.Paul im Resi! Das Beste daran ist noch, dass ich bis ca. 3 Uhr ins Resi gehen werde, um 4 zuhause bin und um 4:30 Uhr im Bus Richtung Süden sitze – 1 Woche skifahren in Laax!


Aller Anfang ist schwer und mir fällt kein passender ein für dieses Post. Also schreib‘ ich einfach mal drauf los und erzähl einfach mal von gestern Abend 😉

Eigentlich hatte ich die Einladung für die Party schon wieder vergessen, aber Lilly hat mich ja freundlich daran erinnert, dass am Freitag, den 23 März 2007, das alte Popcorn wieder seine Türen für ein paar auserwählte Leute öffnet.
Andreas, der Wirt der Stadthalle Höxter, hatte den ganzen Laden gemietet, die Bude wieder auf Vordermann gebracht und den roten Teppich ausgerollt. Was genau gefeiert wurde, kann ich gar nicht sagen, aber es waren viele, viele Leute da, es gab relative gute Musik (ich hätte doch auch soo gerne zwei Scheiben aufgelegt!), ne große Auswahl an Alkohol und ein tolles Buffet – und das alles für lau! 🙂 Das steigert den Wert der Party natürlich enorm, aber es  war auch so echt klasse. Hätte nicht gedacht, dass der Laden so partytauglich ist! Schade, dass solche Parties nicht öfter da sind….!

.oO( träumt gerade von einem Houseclub im alten Popcorn )

So… weiter gehts =) Vielleicht gibt’s noch zu erwähnen, dass es uns später noch ins Forum verschlagen hat. Naja. Forum halt 😀

P.S: Denkt dran, heute eine Stunde schneller feiern – Zeitumstellvon 2°° auf 3°° Uhr 😉


Wo waren wir denn nochmal stehen geblieben? – Eine Geschichte aus dem Ox?!

Also gestern Abend, nach stundenlanger Rumgammellei und blödem Nixtun, sind Gregor, Onkel Jürgen und ich nach Paderborn ins Ox gefahren. Nach einem „Wir-holen-nur-noch-schnell-den-Göllner-„-Abstecher in Brakel waren wir auch 30 Minuten später auch schon wieder auf dem Highway to Paderborn, auf dem der Herr Göllner total die Nerven verloren und sich überlegt hat, doch lieber in Brakel zu bleiben und deshalb einen Ausstieg auf Höhe Istrup vorzog. Ohne Jacke. Ohne Taxi. Whatever 😉

Angekommen sind wir trotzdem so gegen halb eins, zur besten Zeit. Nach einem problemlosen Einlass folgte ein paar nette Stunden, bei dröhnender Musik im Studio.
Allerdings schien gestern der Abend zu sein, an dem alle u18 jährigen wieder ihr Taschengeld bezogen haben und somit in Massen den Laden belagerten. Weiß Gott, wie die da rein gekommen sind! Also wirklich viel JungJungFolk unterwegs.
Wer da gestern also nicht war, hat auch nichts verpasst 😉


Gestern hatten die HornyPhunkBrothers ihren ersten Auftritt im r-esidenz. Als treue Fans sind natürlich zich dutzend Leute aus Höxter und Umgebung mitgereist um Daniel und Ferdy bei ihrer Arbeit zu unterstützen 😉

Hornies im Resi

Soweit ich noch weiß, haben die beiden auch nen super Auftritt hingelegt und den Raum gut gefüllt. Bisschen sehr gut gefüllt 😉 Ansonsten wars ne super Party im resi und angenehm voll wars auch. Schön war wirklich, dass man an jedem Tisch jemanden kannte und sich fast „heimisch“ gefühlt hat 😉

Ein paar Fotos gibts in der Galerie 😉 Viel Spaß damit und morgen erzähl ich euch vielleicht eine Geschichte von meinem heutigen Abend aus dem Ox 😀

Achso… noch nen kleiner InsiderTip: Freitags finden jetzt im Ox/Club die „SecretFriday“ Parties vom GetNakedClub aus Verl statt. Wer den Club kennt, weiß das die Parties dort immer richtig fetzen und wers nicht glaub, der schaut sich dieses Video vom letzten Secret Friday an.