… waren durchweg sehr anstrengend.

Am 30. März waren ja Lexy & K.Paul im Resi und eigentlich wollte ich ja da hin, aber irgendwie haben nach und nach die Fahrer abgesagt und auch ich hatte von Stunde zu Stunde immer weniger Lust noch nach Paderborn zu fahren. Also verbrachte ich den Abend mit nen paar vielen Leuten im S.presso bei dem ein oder andere Cocktail, um mich auf die Fahrt in den Skiurlaub vorzub(e)reiten 😉 Gesagt, getan und ein paar Stunden später gings dann los.

So gegen 3 Uhr bin ich aus Höxter abgeholt worden und nochmal schnell nach Hause, bisschen Wasser ins Gesicht werfen, nen paar gemütliche Klamotten an und ab ging’s zum Weserparkplatz in Wehrden, zum Bus. Da waren auch schon all die Bekannten Brettergesichter aus den letzten Jahren wieder da, inklusive dem Boarderpack und nach einer kurzen Begrüßung wurde der Bus eingeladen und es ging runter in den Süden, in die Schweiz, nach Laax!

Laax 2007Es wäre wohl an dieser Stelle zuviel auf alle Details der vergangenen Woche einzugehen, aber es gab 7 Tage Sonne, 7 Tage Schnee, 30cm Neuschnee, viel viel Alkohol, Birne, Desperados, Bacardi, Wodka und Absinth (autsch!). Dazu noch ne super Truppe, nen tolles „Hotel“, gutes Essen, nen gescheites Bett im 10er Bettenlager und ehh… Sonne? 🙂
Die Devise im 10er Zimmer war ganz klar und von vorneherein gesteckt: Wer nüchtern ist, verliert -> Schnarchalarm hoch 10! 😀 Und so war es auch und deswegen ging es jeden Abend mit Vollgas los um wenigstens nen paar Stunden „ruhigen“ Schlaf zu bekommen. Denn: Auch wenn man morgens nen Kopf hat, die Bergluft ist da die beste Medizin =)
Außerdem hatten wir nicht nur ein gähnend leeres Skigebiet, tolle Freihänge mit viel Tiefschnee, neue Liftanlagen und freie Pisten, sondern auch die einzige Schneebar mit Alkohol für ne ganze Kompanie im Skigebiet.
Also ganz ehrlich: Wer nächstes Jahr zu Ostern nichts vor hat und nen tollen Skiurlaub erleben will, fährt bei uns mit.

Resi Lounge OsterpartyAls wir dann am Samstag Abend wieder da war, hielt ich mich auch nicht lange mit Ausnüchtern auf (das Bier war irgendwann alle, genauso wie das Geld für neues). Es ging nach Höxter in die Stadthalle zur Osterparty mit DJ Engelhart =) Die Party an sich war wirklich gut gemacht, Location war top, die Preise top in Ordnung (1.70 Euro für 0.33ltr) und die Leute später dann auch alle gut. War echt ne Durchstarterparty, aber der DJ  ging gaar nicht. Worst moderation & music ever. Deshalb gibts da auch keine Fotos… Aus Beverungen von der Go!Parc Party hab ich auch nicht viel positives gehört… naja.

Osterfeuer SpecialDa ja Montag frei war und ich anfangs noch Lust vespürte irgendwo, irgendwas zu machen, bin ich gegen später dann noch ins S.presso gefahren worden. Hach… jetzt hab ich ja fast unser Osterfeuer Special vergessen. Unsern kleinen Nachbarsjungen war unser tolles Osterfeuer wohl nicht groß genug, weshalb er sich wohl auch gefragt hat „Was passiert wohl, wenn ich einen Super-D-Böller in des Bauers Heuballen werfe?!“ Naja… was da passiert ist, seht ihr hier 😀 Aber das Osterfeuer konnte gegen dieses dort echt einpacken.
Achso ja und S.presso war nichts mehr für mich den Abend. Schwer kaputt vom Urlaub und vom Saufen bin ich um 12 Uhr nach Hause und hab laange geschlafen 🙂

Fotos vom SkiurlaubFotos vom Osterfeuer Special

Einen Kommentar schreiben

Connect with Facebook