Da der große Urlaub auf Gran Canaria immer näher rückt, stecke ich auch immer mehr in den Urlaubsvorbereitungen. Ein paar Kilo hier und da weniger, mehr Sport, gesündere Ernährung und schon mal ein bisschen vorbräunen im Studio.

Gestern war wieder das volle Programm angesagt, zum Frühstück gesundes Knäckebrot, Mittags Salat, nach Feierabend ein paar Stunden Badminton gespielt und gelaufen, dann noch ein bisschen Pute zum Abendessen und anschließend noch 10 Minuten unter die Sonne.

Auf jeden Fall werde ich heute morgen so um 5 Uhr wach und kann nicht mehr liegen. Von links nach rechts auf die Seiten gedreht um doch noch ne Stunde zu schlafen, aber ging nicht. Was tut mir denn da so weh? Poposex war an dieser Stelle schon mal kategorisch ausgeschlossen. Beim Sport hingefallen? Ne! Schlechten Salat gegessen? Auch nicht! Mückenstich? Was muss das denn für ne Mücke gewesen sein…?!
Der Spiegel gab Aufklärung: Zwei rote Arschbacken strahlten mich förmlich an und grinsten. Sonnenbrand am Hinterteil. Dankeschön!

Dabei hatte ich mich extra versichert, ob ich nach 3 x 15 Minuten unter nem 500er auch mal 10 Minuten untern 600er kann. Durfte ich, hätte ich aber lieber bleiben lassen sollen. Nun stehsitz ich im Büro und Ärger mir den Arsch wund 😉

Einen Kommentar schreiben

Connect with Facebook