Das Schützenfest in Höxter ist überstanden. Gott sei Dank! Nach der feucht fröhlichen Geburtstagsparty von Roman ging es am Samstag um kurz nach zwölf aufs Zelt. Die Party war schon gut im gange, es hatte wirklich was von einem Heimatfest. Ich möchte nicht schon wieder schreiben, dass wirklich alle da waren, aber es waren wirklich viele, sehr viele bekannte Gesichter am Ort.

Gewohnte Partystimmung gab es von Surprise, die das riesen Zelt von Clemens voll unter Kontrolle hatten, das Bier war mit 1.30 Euro okay und ich war sehr froh, dass es Krombacher Premium Pils vom Fass gab und nicht die Allersheimer *eisse aus der Gülle. Geschmeckt hats, getrunken haben wir alle glaub ich reichlich und irgendwann ging es, für den ein oder anderen noch mit dem Umweg übers Forum, nach Hause.

Aufgewacht am Sonntag morgen, mit einem kleinen Schädel vom vielen Geburtstags-Jägermeister hieß es dann, Umzug spielen in Höxter. Mir gings nicht gut und ich war froh, dass die Pauke so groß ist, dass man eigentlich nicht daneben schlagen kann. Die Kopfschmerzen wurden von dem Krach auch nicht besser und die Höxteraner Umzugsplanung hat sich mal wieder von ihrer besten Seite gezeigt. Wer mal mitmarschiert ist der weiß, dass die Umzüge von der Planung in Höxter her ne einzige Katastrophe sind: Siehe den vergessenen Spielmannzug nach dem großen Zapfenstreich am Freitag.

Am Montag ging es dann noch einmal für ne Stunde aufs Zelt, gucken ob alles noch oder wieder lebt und dann ab nach Hause inne Heia. Feierabend.

Was ich nochmal zu bedenken geben möchte. Das Zelt in Höxter war mit 4300 m² eins der größten Schützenfestzelte und hatte geschätzten Platz für 3500-4500 Leute. Auf das Bundesschützenfest in Beverungen sollen alleine 15.000 Schützen kommen… Auf DIE Zelte dann bin ich mal gespannt.

Schämen müsste ich mich eigentlich, dass ich keine Fotos gemacht habe. Aber da ich derzeit noch keine neue Kamera habe und auch es den Abend nicht mehr für gescheite Fotos gereicht hat, gibt es halt diesmal keine. Für den Dampfer hab ich aber auf jeden Fall wieder eine und da freu ich mich schon auf einen ganz besonderen Auftritt 🙂

Einen Kommentar schreiben

Connect with Facebook