Mitgeschleppt aus dem alten Jahr haben wir die Finanzkrise die uns nach allen Expertenmeinungen ein sehr schweres Jahr bescheren wird. Auch die Rechtsradikalen aus Passau haben wir mitgenommen und noch viel schlimmer der Bauer-sucht-Frau Hype aus 2008. Große Themen in 2008, keine Frage!? Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird, sagte schon unser Mutters Mutter. Und selbst die hatten schon ihre Finanzkrise mit ihrem Bauer Heinrich und den Rechten.

Für 2009 wünsche ich mir dringend mehr objektivität in den Medien, eine klare starke Linie und viel weniger einseitige Berichterstattung. Und nicht nur den Medien würde ein bisschen mehr Ehrlichkeit und Durchsichtigkeit gut tun, auch die Politik – allen vorran die SPD – könnten davon eine Menge gebrauchen. Auch die Wirtschaft könnte davon profitieren und da ein wenig spicken gehen, denn auch 2009 möchte ich nicht, dass Managementfehler mit Steuergeldern ausgeglichen werden? Wo kommen wir denn dahin? Die Schulden sollen alle mittragen, aber der Gewinn wird schön in die eigene Tasche gesteckt? Davon hätte der Bürger auch keinen Cent gesehen! Bleibt abzuwarten ob unser toller Sozialstaat auch dafür die linke & rechte Wange hinhalten wird.

Nun aber genug der ernsten Themen wir sind ja hier nicht auf irgend einer billigen Partyseite.

Was ich mir wirklich für 2009 wünsche ist mehr Zeit. Mehr Zeit zum schlafen, zum lesen, zum arbeiten, zum genießen, zum Sachen machen, die man gerne machen möchte. Auch wäre es toll wenn jeder einzelne etwas mehr soziales Engagement und Begeisterung zeigen würde, weniger meckern und mehr mit anpacken würde. Diese Leute fehlen derzeit an allen Ecken und Kanten in der Gesellschaft. Ohne hier Partei für eine größere deutsche Castingshow ergreifen zu wollen, aber wie sagte ein Semikünstler in seinem Lied „Es werden wieder Helden gesucht“ – eine Menge. Kleine-Welt-denken? Wohl ehr nicht…

Helden ist ein gutes Stichwort, vielleicht noch ein paar Auftritte von Marcel Reich-Ranicki mehr und wir bekommen mal wieder etwas mehr Niveau ins Fernsehen rein. Die Talkshows, Richtersendungen, Schlamasselsendungen und Bauer-sucht-Knuspergesicht Sendungen sind doch wirklich absolutes Sonderschulniveau und mit der zugehörigen Portion Klingeltonwerbung und 9Live Tittenshow brauchen wir uns so um Pisa gar keine Sorgen mehr zu machen; da fliegen wir nämlich ganz groß raus.
Froh hingegegen bin ich über die Entwicklung der Charts, zumindest größtenteils. Glücklicherweise konnte die USA Frauenpower mit Kate Perry & Pink die Klasse deutlich anheben auch wenn Sido mit seiner Carmen und Bushido ordentlich gegen an zemmentierten.

Natürlich hätte ich 2009 auch wieder die Familien&Freundepackung Gesundheit, Glück und Zufriedenheit… achso… und außerdem wünsche ich mir noch den Raketenwerfer für mein Auto, mit dem ich alle Nicht-Überholer, 70-Fahrer und Drängler direkt assimilieren kann.

Uns allen ein tolles Jahr 2009 🙂

Einen Kommentar schreiben

Connect with Facebook