Alle Einträge in 'News'

online poker newsхолови гарнитуриIn Wehrden wird auch in diesem Jahr das 7. internationale Bikertreffen des M.C.M.M.B.u.U e.V. stattfinden. Am ersten September Wochenende vom 3. – 4. September wird in Wehrden “Auf dem Schilde” – wo auch die Teichparty sonst stattfindet – das Motorradtreffen abgehalten.

Für genügend Getränke und totes Tier vom Grill ist gesorgt. Die gute Stimmung ist mit verschiedenen Livebands garantiert, genauso wie das Rahmenprogramm mit zahlreichen Burnouts und Wheelies. Auch in diesem Jahr gibt es mit Sicherheit auch wieder wenig Kleidung an gut gebauten Frauen zu begutachten. Der Eintritt ist übrigens frei, also kommt vorbei.

Die Parties in den letzten Jahren waren trotz des bescheidenen Wetters immer gut besucht und hatten ihren ganz besonderen Charme.  Es ist nicht nur eine Veranstaltung für Motorrad-Fans, sondern auch für alle die auf Rock, Hardrock, schmutzige Lieder stehen und in einer tollen Lokation feiern wollen.


Die Kopfschmerzen vom Schützenfestmontag waren noch spürbar als lautes Knallen die Nachbarn der Alten Krone in Wehrden aus den Betten riss. Gegen 4:30 Uhr am Dienstag morgen brach in dem alten Familienhaus ein Feuer – vermutlich im alten Festsaal – aus. Das Haus brannte lichterloh und war für die Feuerwehr schwer zu erreichen, denn der hintere Gebäudeteil ist nur über eine kleine Gasse erschlossen. Der Wehrdener Feuerwehr zu Hilfe kamen mit ihren Drehleitern die Züge aus Höxter und Beverungen, sowie die Löschzüge aus Amelunxen, Tietelsen und Würgassen.

Die Krone hat damit das zweite mal dieses Jahr gebrannt. Bei dem ersten Brand auf Neujahr war ein Kurzschluss die vermeindliche Ursache. Der Sachschaden betrug damals einige Zehntausend Euro, die vom Besitzer für die Reparatur verwendet werden wollte.

Hier darf man gerne denken, was man möchte. Das Gebäude ist total baufällig und der Keller schon Jahre lang voll Wasser. Der alte Festsaal durfte aus Sicherheitsgründen nicht betreten werden und mit ein bisschen Farbe und Plastikplanen wäre man nicht weit gekommen. Ob erneut ein Kurzschluss das Feuer auslöste oder ob vielleicht nicht doch nachgeholfen wurde werden die Ermittlungen zeigen. Mysteriös bleibt die Tatsache, dass es immer dann brennt, wenn gerade ein Fest ist.

Da mich der Alkohol gestern auf dem Schützenfest doch sehr früh dahin gerafft hat, war ich wenigstens heute morgen in der Lage aufzustehen und sogar ein paar Bilder zu machen. Leider ging es dem Akku genauso wie dem Rest meines Körpers. Schwer geschwächt weshalb es nur einige wenige – aber gute – Bilder geworden sind:

Weitere Artikel im Web:


Ein weiteres Highlight des Jahres war die Nachtexpress Party auf dem Loveboat am vergangenen Wochenende. Mit dem Dampfer der Flotte Weser ging es mit über 500 Partyhungrigen Gästen die Weser auf und ab, von Corvey bis nach Beverungen und zurück.

Bei angenehmer Temperatur und bester Unterhaltung und Musik schmeckten Bier, Cocktails und die Wurst vom Grill besonders gut. Für die gute Stimmung an Board sorgten die meisten Gäste selbst und so wurde bis in den frühen morgen gefeiert.

Ich hab selber nur zwei, drei Fotos gemacht und die bereits bei Facebook eingestellt. Mehr Fotos gibt es auf den bekannten Seiten:


Die Urlaubszeit rückt näher und mein Flieger geht nächste Woche für eine Woche zum Sightseeing nach New York. Dementsprechend laufen die Reisevorbereitungen auf Hochtouren, auch wenn ich mit einem leeren Koffer hin fliegen werde um ihn dann vor Ort mit allerlei (un)nützlichen Sachen zu befüllen.

Der Dollarkurs ist zwar schlecht wie lange nicht mehr, was das Shopping Erlebnis etwas trügt, aber beinahe hätte mir das Bankunternehmen meines Vertrauens einen Strich durch die Rechnung gemacht. Vor wenigen Wochen habe ich von der Volksbank Paderborn Höxter Detmold eine neue EC Karte bekommen. Durch Zufall hörte ich über eine mir eng vertraute Person davon, dass Kunden auf ihrer Australien Reise vergangene Woche kein Geld abholen konnten und man froh gewesen sei, die Karte von der roten Konkurrenz dabei gehabt zu haben.

Damit mein teuflischer Plan U.S. Dollar vor Ort vom Bankautomaten zu ziehen und mit dem Gegenwert der Dollar-Scheine meinen leeren Koffer zu befüllen nicht scheitern sollte, rief ich kurzerhand bei der Volksbank an und fragte nach. Die Antwort war ebenso überraschend wie klar:

Die neuen V-Pay Karten der Volksbank sind für Auslands-Transaktionen gesperrt worden. Das sei an dem fehlenden Maestro-Aufdruck zu erkennen. Somit sind Bargeldverfügungen im Europäischen und Außer-Europäischem Ausland nicht mehr möglich. Für die Bezahlung im Ausland bietet die Bank nur noch Kreditkarten an.
Aus Sicherheitsgründen sei vom Vorstand beschlossen worden, die Bezahlung mit der EC Karte im Ausland zu sperren. So soll dem Kartenmissbrauch vorgebeugt werden, denn nur bei einer Kreditkarte gibt es einen Schutz für den Inhaber, der ihn – sofern er nicht grob fahrlässig handelt – vor Missbrauch schützt.

Das ist soweit für mich auch nachvollziehbar und mehr Schutz für mein Geld finde ich auch toll. Allerdings ist es schon ziemlich besch***eiden, dass man über solche – doch sehr starke Einschränkung – nicht informiert wird. Im schlimmsten Fall wäre ich mit einem leeren Koffer wieder zurückgefahren. Nur gut das Hotel & Rückflug vorab bezahlt worden sind.

Kostenlos wollte man mir keine Kreditkarte zur Verfügung stellen… schade :-)


Feb
26
abgelegt unter: News,www 0 Kommentare

Ich hab Karneval noch nicht ganz verarbeitet, deshalb gibt es jetzt erstmal ein Video das gleich doppelt komisch ist :-) Wer errät’s? Quasi mein Beitrag zur Finanzkrise. weiter…