Alle Einträge in 'Die Jungs'

Einer meiner Vorsätze für 2008 war es wieder mehr für phreakadelle.de zu tun. Jetzt ist schon wieder der dritte und ich hab es nicht mal trotz Urlaub geschafft eine News über die tolle Sylvesterparty im Club M zu schreiben. Wo andere schon auf dem Weg nach Vietnam sind, rührt sich in mir noch gar keine so richtige Antriebskraft.

Die ersten Tage im neuen Jahr hab ich mit zahlreichen Runden „Die Siedler von Catan“ verbracht, mit viel Schlafen und wenig arbeiten. Ich hab meinen über 2 Jahre alten Fritz!Bluetooth Stick zum sprechen gebracht und meine Kontakte abgelichen, einen schönen Kalender für 2008 erstellt und schon die ersten Schützenfeste bei mir eingetragen. „Später“ mach ich das dann auch für phreakadelle.de, versprochen. Auch eine Jahres-Datensicherung von allen persönlichen Daten hab ich erstellt, denn sicher ist sicher sicher! weiter…


Am Wochenende war wieder Honky Tonk in Höxter.  „Endlich mal wieder was los in der Stadt“ dachte ich mir, ging jedoch mit gemischten Gefühlen ans Wochenende heran. Zum einen, weil Honky Tonk nicht wirklich mein Ding ist und zum anderen weil mir nicht der Hut nach halben Festen steht. Ne richtig gescheite Party wäre mal wieder ne ordentlich Alternative. Oder aufs Sofa…! Nein,  ich wollte mich ja ändern und mal wieder ein bisschen unter Leute tut einem ja bekanntlich auch ganz gut. Ich dachte an die vielen alten Bekannten, die man schon Huxori nicht getroffen hat und war optimistisch, dass es doch nur noch besser werden könnte.

weiter…


Ich weiß das es still geworden ist, dass ich wenig geschrieben, dass ich wenig raus war und das ich mich kaum blicken lassen habe. Ich bekenne mich schuldig, aber entschuldige mich nicht dafür 😉 Nach dem Gran Canaria Urlaub und dem Tanzen auf sämtliche Hochzeiten und Parties dieser Saison war es mal Zeit für eine kleine Ruhepause.

Diese hab ich allerdings auch genutzt, hab viel gearbeitet hat der einen oder anderen Webseite, hab ein Kleingewerbe gegründet für meinen PC Krams und viel programmiert, gelernt und mich am Wochenende mit ner DVD aufs Sofa verkrochen, oder auch zwei oder drei. Ich hab viel gelesen, Blogs, News, Foren, aber keine Bücher, hab meine Zimmer umgeräumt und ausgeschlafen.

Das hat sich jetzt am letzten Wochenende aber wieder gelegt, es gibt ein paar weiter…


Offiziell hieß es „wir fahren in den Urlaub“. Der Arbeitstitel dieser Fahrt hätte jedoch auch „wir fahren in die Hölle“ lauten können.

Von Paderborn aus starteten wir mitten in der Nacht unseren Trip nach Gran Canaria. Eh schon ein bisschen nervös vor dem Start, da das ja mein erster Flug war, machte mich die Ansage der Stewardess (Stewardess ist übrigens das längste engl. Wort, welches man mit einer Hand schreiben kann) nicht gerade ruhiger, sondern verunsicherte mich doch sehr. „Wir begrüßen Sie an Board… bla bla bla… und landen um 8 Uhr ins Las Palmas“. Las Palmas? Scheisse verdammt, wir fliegen nach Malle  weiter…


Dorf Münsterland IEs ist zwar schon einiges an Zeit seit der Manschaftsfahrt ins Dorf Münsterland vergangen, aber das soll mich mal nicht davon abhalten darüber noch ein paar Worte zu verlieren. Allerdings muss ich mir schon eingestehen, dass mir vieles nicht mehr einfallen will. Vielleicht beim Schreiben?

Am 17. – 19. August sind wir mit unserer Montags Hobby Fussballkick Truppe nach einem gelungenem Frühstück im Bolzano und den ersten zwei Schnäppsen mit der Bahn Richtung Bahnhof. Bepackt mit einigen Fässchen, ein paar Flaschen Wodka-E und Wodka-Cola sowie ner pullen Roten ging es gepackt in die Nordwestbahn Richtung Paderborn. weiter…